loader

Leckere Osterlamm-Rezepte

Leckere Osterlamm-Rezepte

Bald ist es so weit - Ostern steht vor der Tür! Und damit ist es höchste Zeit, sich langsam Gedanken um das beliebte Osterlamm zu machen. Doch es muss nicht immer der Klassiker sein. Wir haben für euch Vorschläge, wie ihr den Klassiker auch etwas anders zubereiten könnt. Wenn euch noch die perfekte Backform oder Osterdekoration fehlt, könnt ihr diese bei uns einfach und bequem bestellen - wir liefern sie euch gerne nach Hause: InnsbruckDornbirn

Die Mengenangaben sind für die recht kleine Form "Lotti" ausgelegt. Für eine andere Osterlamm-Backform müssen Sie die Mengenangaben verdoppeln. 

Der Klassiker

Zutaten

  • 75 g Butter
  • 40 g Puderzucker
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • Abrieb einer halben Bio-Orange
  • eine Prise Salz
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 25 gr Speisestärke
  • 60 g Mehl

Zubereitung 

Heizen Sie den Backofen auf 160° Ober-/Unterhitze vor.

Schlagen Sie Butter, Puderzucker, Vanillezucker, Orangenabrieb und eine Prise Salz mit dem Rührbesen des Mixers cremig und geben Sie danach das Ei hinzu.

Sieben Sie Mehl, Backpulver und Speisestärke und heben Sie das Gemisch mit einem Schneebesen unter die Buttermasse.

Fetten Sie nun beide Hälften der Form mit Butter oder Backspray ein, setzen Sie die Form zusammen und stellen Sie sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Füllen Sie den Teig gleichmäßig ein und geben Sie die Backform für ca. 35 Minuten auf der untersten Schiene ins Rohr. 

Da Backrohre je nach Hersteller etc. unterschiedliche Backeigenschaften haben, führen Sie gegen Ende der Backzeit und vor Herausholen des Lamms den Stäbchentest durch. 

Lassen Sie das Lamm ca. 10 Minuten abkühlen, bevor Sie es vorsichtig aus der Form herauslösen und auf einem Auskühlgitter auskühlen lassen.

Süße Versuchung: Das Nougat-Lamm

Zutaten

  • 25 g Butter
  • 25 g Nuss-Nougat-Creme
  • 40 g Puderzucker
  • 1 Ei (Größe S)
  • 45 g Weizenmehl
  • 25 g gemahlene Mandeln
  • 1/4 TL Backpulver

Zubereitung

Heizen Sie den Backofen auf 160° Ober-/Unterhitze vor.

Geben Sie alle Zutaten in eine Rührschüssel und verrühren Sie das Ganze mit dem Rührbesen des Handrührgerätes ca. 2 Minuten lang zu einem glatten Teig.

Fetten Sie nun beide Hälften der Form mit Butter oder Backspray ein, setzen Sie die Form zusammen und stellen Sie sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Füllen Sie den Teig gleichmäßig ein und geben Sie die Backform für ca. 35 Minuten auf der untersten Schiene ins Rohr. 

Da Backrohre je nach Hersteller etc. unterschiedliche Backeigenschaften haben, führen Sie gegen Ende der Backzeit und vor Herausholen des Lamms den Stäbchentest durch. 

Lassen Sie das Lamm ca. 10 Minuten abkühlen, bevor Sie es vorsichtig aus der Form herauslösen und auf einem Auskühlgitter auskühlen lassen.

Frisch und fruchtig: Das Zitronen-Lamm

Zutaten

  • 1 Ei
  • 60 g Zucker (trennen in 2x 30 g)

  • 55 g Butter 

  • Schale einer unbehandelten Zitrone 

  • 75 g Mehl

  • 1/2 TL Backpulver

Für die Glasur

  • 50 g Puderzucker
  • Zitronensaft

Zubereitung

Heizen Sie das Backrohr auf 180 ° Ober-/Unterhitze vor.

Trennen Sie die Eier und schlagen Sie das Eiweiß mit der Hälfte des Zuckers steif. 

Rühren Sie die Butter mit dem restlichen Zucker und dem Eigelb schaumig und geben Sie die Zitronenschalen hinzu. 

Mixen Sie nun Mehl und Backpulver unter das Butter-Ei-Gemisch.

Abschließend müssen Sie nun vorsichtig mit einem Schneebesen den Eischnee unter den Teig heben.

Fetten Sie nun beide Hälften der Form mit Butter oder Backspray ein, setzen Sie die Form zusammen und stellen Sie sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Füllen Sie den Teig gleichmäßig ein und geben Sie die Backform für ca. 35 Minuten auf der untersten Schiene ins Rohr. 

Da Backrohre je nach Hersteller etc. unterschiedliche Backeigenschaften haben, führen Sie gegen Ende der Backzeit und vor Herausholen des Lamms den Stäbchentest durch. 

Lassen Sie das Lamm ca. 10 Minuten abkühlen, bevor Sie es vorsichtig aus der Form herauslösen und auf einem Auskühlgitter auskühlen lassen.

Den Puderzucker mit Zitronensaft verrühren und das abgekühlte Lamm damit bestreichen.

Kategorie: