loader

Brand Performance Check Fair Wear 2017

Brand Performance Check Fair Wear 2017

Heute möchten wir euch einen ganz besonderen Einblick gewähren. Seit 2016 sind wir mit unseren Eigenmarken Mary Rose und Mary's als erstes und immer noch einziges Heimtextil-Unternehmen ein Mitglied der Fair Wear Foundation. Warum? Weil uns wichtig ist, WIE unsere Produkte hergestellt werden.

Sicherzustellen, dass unsere Produkte entsprechend produziert werden, ist keine leichte Sache - es beinhaltet viel Arbeit, Hartnäckigkeit und Leidenschaft.

In regelmäßigen Abständen besuchen wir unsere Lieferanten und besprechen mit ihnen die Punkte die bei den Audits von Fair Wear angefallen sind, wie wir an bestimmten Themen gemeinsam arbeiten und Lösungen finden können. Wir erarbeiten gemeinsam mit unseren Lieferanten Pläne und versuchen uns stetig zu verbessern.

      

 

Zu Besuch bei unseren Produktionsstätten in der Türkei.

Die Tatsache, dass wir das erste und einzige Unternehmen im Bereich Heimtextilien sind (die anderen Mitglieder kommen alle aus der Sparte Kleidung), ist eine Herausforderung. Wir können uns nicht in allen Bereichen mit andren Firmen austauschen, betreten somit Neuland und leisten Pionierarbeit. Doch wir lieben Herausforderungen und die Sache ist es wert! 


Ein Mitglied zu sein bedeutet jährliche Performance Checks und Transparenz in Bezug auf Arbeitsbedingungen in den Produktionsstätten und in der gesamten Lieferkette:

  • Fair Wear überprüft, ob die Maßnahmen, die wir setzen auch die gewünschte Wirkung bringt und publiziert dies in jährlichen Reports - dadurch ergibt sich ein Rating
  • Im Rahmen der Audits werden unsere Produktionen auf die definierten Standards geprüft. Dabei werden unter anderem Mitarbeiter- und Managementinterviews geführt sowie Dokumente besichtigt und ausgewertet.
  • Produktionsmitarbeitern von Fair Wear Mitgliedern muss es möglich sein, sich per Telefon oder Mail über Ungerechtigkeiten oder Verletzungen ihrer Menschen- und Arbeitsrechte zu beschweren. Diese Beschwerde wird dann an uns weitergeleitet und Fair Wear prüft, ob wir eine zufriedenstellende Lösung finden konnten.

All das wird in den jährlichen Reports publiziert.

Wir freuen uns und sind stolz, dass wir uns beim diesjährigen Check im Vergleich zum Jahr 2016 stark verbessern konnten - ein kleiner Auszug:

  • Mittlerweile haben wir 80% unserer Produktion im Fair Wear-Überwachungsprozess (eine Steigerung zum Vorjahr 2016 - hier waren es noch 71%)
  • Wir konnten uns in vielen Kategorien stark verbessern. Die überprüften Kategorien schließen z.B. Einkauf, Kontrolle, Beschwerde-Management und Transparenz mit ein. 
  • Dieses Jahr haben wir eine Gesamtpunktezahl von 74 (von 110) Punkten erreicht und somit die Marke "Good" erhalten (im Vgl. zu 2016: 47 von 98)

Für die nahe Zukunft haben wir uns vorgenommen den "Leader"-Status zu erreichen - das beste Level, das man bei Fair Wear erreichen kann. Dazu müssen wir 75% der Gesamtpunktezahl erreichen und mind. 90% unserer Lieferanten in den Fair Wear Überwachungsprozess einbeziehen. - Der Weg ist das Ziel und wir freuen uns darauf, diesen Weg mit unseren Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten zu gehen!

Hier geht's zum Download des gesamten Berichts: Brand Performance Check 2017

Für alle, die Fair Wear noch nicht kennen - die Werte der Fair Wear Foundation:

 

 

Kategorie:

Diese Website benützt Cookies um Ihnen das beste Website-Nutzungserlebnis zu ermöglichen.